Boulevard

Filmwelt erwartet die 90. Oscar-Verleihung

Film

Sonntag, 4. März 2018 - 19:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Los Angeles. In der Nacht werden wieder die goldglänzenden Oscar-Statuen in Los Angeles verliehen. In vier Kategorien hoffen auch Nominierte aus Deutschland auf einen Award.

Die Show beginnt mit dem Defilee der Stars auf dem roten Teppich vor dem Dolby Theatre in Los Angeles. Foto: Barbara Munker

Filmfans in aller Welt fiebern der 90. Oscar-Verleihung am Sonntagabend (Ortszeit; in Deutschland Montagfrüh 2.00 Uhr) in Hollywood entgegen. Das Fantasy-Märchen „Shape of Water - Das Flüstern des Wassers“ mit Sally Hawkins in der Hauptrolle ist mit 13 Nominierungen großer Favorit.

Dahinter folgen „Dunkirk“ mit acht Nennungen und der Independent-Film „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ mit sieben Gewinnchancen. Frances McDormand, Saoirse Ronan, Gary Oldman und Timothée Chalamet gelten als aussichtsreiche Kandidaten für die Hauptdarstellerpreise.

Auch Deutsche sind im Rennen, darunter die Regisseurin Katja Benrath mit dem Live-Action-Kurzfilm „Watu Wote/All Of Us“ und Jakob Schuh und Jan Lachauer mit „Revolting Rhymes“ in der Sparte „Animierter Kurzfilm“. Star-Komponist Hans Zimmer ist für die Filmmusik von „Dunkirk“ nominiert, der Effekte-Spezialist Gerd Nefzer für „Blade Runner 2049“ in der Kategorie visuelle Effekte.

Die Show beginnt mit dem Defilee der Stars auf dem roten Teppich vor dem Dolby Theatre in Los Angeles. ProSieben überträgt live. Der Talkshow-Gastgeber und Komiker Jimmy Kimmel moderiert die Preis-Gala zum zweiten Mal. 


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.