Boulevard

„Freak & Chic“: Dokumentarfilm über Jean Paul Gaultier

Film

Montag, 16. März 2020 - 09:10 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Eine Dokumentation kommt dem Designer Jean Paul Gaultier ganz nahe. Als Kulisse dient eine Schau, in der es neben grellen Kostüumen viel Tanz und Musik gibt.

Jean-Paul Gaultier spricht in der Dokumentation „Freak & Chic“ mit Madonna. Foto: -/Studiocanal GmbH /dpa

Jean Paul Gaultier hat sich mit seiner spektakulären Revue „Fashion Freak Show“ im legendären Pariser Kabarett Folies Bergère einen Traum erfüllt.

Der Dokumentarfilm „Freak & Chic“ von Yann L’Hénoret handelt von dieser Schau, die mit Tanz, Musik und herrlichen Kostümen das Leben des Pariser Modedesigners erzählt, der sich rund 16 Monate später von der schillernden Welt der Haute Couture verabschiedet hat. L'Hénoret entwirft dabei das Porträt eines Visionärs und Bilderstürmers. Die Revue „Fashion Freak Show“ feierte am 18. September 2018 Premiere.

Freak & Chic, Frankreich, 2018, 100 Min., von Yann L’Hénoret

Ihr Kommentar zum Thema

„Freak & Chic“: Dokumentarfilm über Jean Paul Gaultier

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha