Boulevard

Gigi Hadid ist schwanger - „Wir sind sehr aufgeregt“

Leute

Freitag, 1. Mai 2020 - 11:39 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Tel Aviv/Los Angeles. Es hatte Gerüchte gegeben, nun hat die 25-Jährige sie in einer Talkshow bestätigt. Sie erwartet zusammen mit dem Sänger Zayn Malik ein Baby.

Gigi Hadid erwartet ein Kind. Foto: Evan Agostini/Invision/AP/dpa

Das US-amerikanische Model Gigi Hadid (25) ist zum ersten Mal schwanger.

„Natürlich haben wir uns gewünscht, dass wir das zu unseren Bedingungen hätten mitteilen können, aber wir sind sehr aufgeregt und glücklich und dankbar wegen der guten Wünsche und Unterstützung von allen“, sagte Hadid bei einer „Tonight Show“ als Videoschalte mit Jimmy Fallon. Das Gespräch wurde am Donnerstagabend (Ortszeit) ausgestrahlt.

„Besonders in diesen Zeiten ist es ein Silberstreifen (am Horizont), zu Hause sein zu können und zusammen und es wirklich von einem zum anderen Tag zu erleben“, sagte das Model. Der Vater des Kindes ist der ehemalige One-Direction-Sänger Zayn Malik (27).

Die Gerüchteküche über eine Schwangerschaft bereits um die 20. Woche hatte schon in den vergangenen Tagen nach einem „tmz“-Bericht gebrodelt. Demnach erwarten die beiden ein Mädchen. Moderator Fallon hatte sein coronabedingt per Videochat geführtes Gespräch ganz direkt mit einem herzlichen Glückwunsch zu den „großartigen Neuigkeiten“ an die werdende Mutter begonnen, woraufhin Hadid sich freudig bedankte.

Hadid und Malik hatten sich 2018 nach mehr als zweijähriger Beziehung getrennt. Erst im Frühjahr hatten sie nach Medienberichten mitgeteilt, wieder zusammen zu sein.

Gigi Hadid hat 53,2 Millionen Follower bei Instagram. Sie ist die Tochter des ehemaligen niederländischen Models Yolanda Foster, ihre Schwester Bella Hadid ist ebenfalls ein sehr erfolgreiches Model.

Ihr Kommentar zum Thema

Gigi Hadid ist schwanger - „Wir sind sehr aufgeregt“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha