Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

„Good Boys“: Zotige Sechstklässlerkomödie

Film

Montag, 19. August 2019 - 11:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Drei Zwölfjährige sind ganz normale Jugendliche. Doch dann beginnen sie, die Erwachsenenwelt zu erkunden. Auslöser dafür ist eine Drohne.

Max (Jacob Tremblay), Lucas (Keith L. Williams) und Thor (Brady Noon, l-r) klingeln bei Lily (Midori Francis). Foto: Universal Pictures

Drei ziemlich unscheinbar und zunächst total harmlos wirkende Zwölfjährige machen sich daran, endlich das eine oder das andere Mysterium in Sachen Großwerden zu entschlüsseln. Auslöser dieser Odyssee in adulte Gefilde ist das Verschwinden einer Drohne.

Das Luftüberwachungsgerät aber, das der kleine Max seinem Vater entliehen hatte, muss unbedingt wieder her. Ansonsten wird das nichts mit der Knutschparty. In seinem Regie-Debüt setzt Gene Stupnitsky unter anderem auf das, durch den atemberaubenden Thriller „Raum“ (2015) bekannt gewordene Gesicht von Jacob Tremblay (Jahrgang 2006).

Good Boys, USA 2019, 90 Min., FSK ab 12, von Gene Stupnitsky, mit Jacob Tremblay, Keith L. Williams, Brady Noon

Ihr Kommentar zum Thema

„Good Boys“: Zotige Sechstklässlerkomödie

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha