Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Heidi Klum an Halloween mit klobigem Fuß?

Leute

Dienstag, 30. Oktober 2018 - 07:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Los Angeles. Zu Halloween macht es Heidi Klum auch in diesem Jahr wieder spannend. Wie wird die Verkleidung der Moderatorin aussehen? Auf Instagram hat sie jetzt einen kryptischen Hinweis gegeben.

Heidi Klums Halloween-Partys sind legendär. Foto: Jordan Strauss/Invision/AP

Kurz vor Halloween gibt Heidi Klum (45) mit einer weiteren Kostprobe von ihrem diesjährigen Kostüm Rätsel auf.

„Irgendwelche Vermutungen?!“, schrieb das deutsche Model am Montag auf Instagram zu einem kurzen Video von einem modellierten, grauen, klobigen Fuß. „Ihr werdet es bald herausfinden!“, fügte Klum mit dem Hashtag „#TwoMoreDays #CantWait“ hinzu.

Am Mittwoch richtet die vierfache Mutter in einem New Yorker Club ihre 19. Halloween-Party aus. Seit Wochen gibt sie in ihren sozialen Medien kleine Einblicke in die Vorbereitungen.

Ein Fuß mit Thrombose, King Kong, Zombie, Fiona, Freiheitsstatue, Big Foot oder Baby-Klum, rätselten Follower in Kommentaren auf dem Instagram-Account.

Die Verkleidung hält Klum bis zu ihrer traditionellen Party am 31. Oktober gewöhnlich geheim. 2017 war die Moderatorin von „Germany's Next Topmodel“ im Werwolf-Look erschienen, den Michael Jackson im Jahr 1982 in dem Musikvideo „Thriller“ getragen hatte.

Bei ihren früheren Halloweenpartys verkleidete sich das aus Bergisch Gladbach bei Köln stammende Model auch schon als Comic-Figur Jessica Rabbit, als runzelige Oma, als Kleopatra oder als Vampir.

Ihr Kommentar zum Thema

Heidi Klum an Halloween mit klobigem Fuß?

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha