Boulevard

Herzog „erfreut über Reaktion auf Kommentare“ von Kanye West

Donnerstag, 27. Oktober 2022 - 02:44 Uhr

von dpa

© Michael Kappeler/dpa

Israels Staatsoberhaupt Izchak Herzog hat sich nach antisemitischen Äußerungen von Kanye West erleichtert über die Kritik an dem Rapper gezeigt.

„Deshalb bin ich objektiv gesehen als Israeli, als Jude, als Mensch, sehr erfreut. Ich bin sehr erfreut über diese überwältigende Reaktion auf die Kommentare von Kanye West“, sagte Herzog dem US-Sender CNN. „Die Geschichte lehrt uns, dass es in der Regel damit beginnt, Juden zu hassen.“

Karte

Unter anderem wegen antisemitischer Äußerungen hatte der fränkische Sportartikelhersteller Adidas zuletzt die Zusammenarbeit mit Kanye „Ye“ West beendet.


Die Kommentarfunktionalität wurde für diesen Artikel deaktiviert.

Bei Kindern sind die Schadstoffbelastungen durch sogenannte Weichmacher nach Angaben des Umweltministeriums von Nordrhein-Westfalen weiter gesunken. Im Rahmen einer Langzeitstudie in NRW seien in der jüngsten Auswertung von Urinproben aus den Jahren 2020/2021 bei 8 der insgesamt 250 untersuchten Kinder umstrittene Weichmacher oberhalb der Schwelle gefunden worden, bei der gesundheitliche Wirkungen nicht mehr ausgeschlossen werden könnten, teilte das NRW-Umweltministerium am Donnerstag mit. Wie das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz auf dpa-Anfrage ergänzte, sei das 2011/1012 bei 15 von 251 Kindern, 2014/2015 bei 33 von 256 Kindern und 2017/2018 bei 29 von 251 Kindern festgestellt worden.