Boulevard

Jamie Lee Curtis will auf Krankheit aufmerksam machen

Leute

Donnerstag, 27. September 2018 - 12:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Los Angeles. Ein Horrorschocker des Regisseurs John Carpenter hat die Schauspielerin über Nacht bekannt gemacht. Das ist jetzt 40 Jahre her. Jetzt geht es mit der Gruselreihe weiter - und Curtis ist dabei.

Jamie Lee Curtis als Laurie Strode in einer „halloween“-Szene. Foto: Ryan Green/Universal Pictures

Die Schauspielerin Jamie Lee Curtis (59) nutzt die Werbung für ihren neuen Film „Halloween“, um auf eine psychische Erkrankung aufmerksam zu machen. In dem Streifen spielt Curtis eine Frau, die unter einer Posttraumatischen Belastungsstörung leidet, im Englischen PTSD genannt.

Auf dem Cover der aktuellen Ausgabe des US-Magazins „Entertainment Weekly“ zeigt sich Curtis in ihrer neuen Rolle als gealterte Laurie Strode, die sie bereits vor 40 Jahren in dem Original-Horrorschocker „Halloween - Die Nacht des Grauens“ von John Carpenter spielte. Über die „neue Laurie“ sagt sie dem Magazin: „Die Frau, die jetzt zu sehen ist, ist ein wahres Beispiel für PTSD“. Der Film sei eine ehrliche und menschliche Interpretation der Krankheit. Curtis: „Das macht mich sehr glücklich“.

Die Schauspielerin, die am 22. November 60 Jahre alt wird, war 1978 mit dem Film von Horrorspezialist Carpenter über Nacht berühmt geworden. Der neue Film ist der elfte Teil des „Halloween“-Reihe, auch Carpenter ist als ausführender Produzent und als Komponist wieder dabei. Ab 25. Oktober soll der Film in den deutschen Kinos zu sehen sein.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.