Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Jenny Jürgens fühlt sich manchmal ungerecht behandelt

Leute

Freitag, 6. Juli 2018 - 08:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Jenny Jürgens ist die Tochter eines berühmten Vaters. Das aber hat nicht nur Vorteile.

Jenny Jürgens wehrt sich gegen Neid und Missgunst. Foto: Horst Ossinger

Schauspielerin Jenny Jürgens ärgert sich über Neid und Missgunst. In einem Interview der Zeitungen der Funke Mediengruppe erwähnte die 51-Jährige Kommentare wie „Was will denn die? Die musste sich doch nie wirklich anstrengen, hat doch von ihrem Vater immer alles bekommen.“

Anzeige

Das tue sehr weh. „Davon muss man sich natürlich distanzieren, tue ich ja auch. Aber es ist unglaublich ungerecht und entspricht nicht der Wahrheit“, sagte die Tochter von Udo Jürgens, der 2014 starb. Sie führe ein privilegiertes Leben, aber sie sei sich dessen bewusst und bedanke sich innerlich jeden Tag dafür.

„Und es ist wichtig, dass man nicht abhebt und dass man empathisch bleibt“, ergänzte die Schauspielerin („Rote Rosen“).

Ihr Kommentar zum Thema

Jenny Jürgens fühlt sich manchmal ungerecht behandelt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige