Jim Carrey verwandelt sich für Sketchshow in Joe Biden

dpa Los Angeles. Alec Baldwin als Donald Trump - das ist eine Wucht. Und jetzt steigt Jim Carrey als Herausforderer Joe Biden in den Sketch-Ring.

Jim Carrey verwandelt sich für Sketchshow in Joe Biden

Jim Carrey steigt bei „Saturday Night Live“ als Joe Biden ein. Foto: Annette Riedl/dpa

Jim in der Rolle des Joe: US-Komiker Jim Carrey („Truman Show“) hat sich für einen Dreh in US-Präsidentschaftskandidat Joe Biden verwandelt.

In einer Video-Ankündigung für die neue Staffel der Sketchshow „Saturday Night Live“ ist der 58 Jahre alte Schauspieler in der Rolle des 77 Jahre alten demokratischen Herausforderers von US-Präsident Donald Trump zu sehen. Schauspielerin Maya Rudolph (48, „Wine Country“) steht ihm zur Seite - in der Rolle von Kamala Harris (55), Bidens Kandidatin für das Vize-Präsidenten-Amt, wie das US-Promimagazin „People“ berichtete.

In dem Clip setzen Carrey und Rudolph in einer Garderobe Perücken auf, dann enthüllen sie ihren neuen Look. In dem Spot ist auch die Rückkehr von Hollywood-Star Alec Baldwin (62) als US-Präsident Donald Trump zu sehen. Baldwin hatte bereits in der vergangenen Staffel von „Saturday Night Live“ die Rolle Trumps übernommen.

© dpa-infocom, dpa:201002-99-794903/3