Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

„Jim Knopf“ auf der Überholspur

Film

Montag, 9. April 2018 - 10:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Baden-Baden. Die Verfilmung von Michael Endes Kinderbuchklassiker lockte mehr Besucher in die deutschen Kinos als Steven Spielbergs Fantasy- und Science-Fiction-Epos „Ready Player One“.

Henning Baum als Lokomotivführer Lukas (r) und Solomon Gordon als Jim Knopf. Foto: Ilze Kitshoff/Warner Bros.

„Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ sind an die Spitze der offiziellen deutschen Kinocharts gefahren. Die Verfilmung von Michael Endes Kinderbuchklassiker lockte am zweiten Einspielwochenende rund 188 000 Besucher in die Kinos, wie Media Control am Montag mitteilte.

Anzeige

Auf Platz zwei steigt Steven Spielbergs neues Werk „Ready Player One“ ein. Das Fantasy- und Science-Fiction-Epos sahen nach vorläufigen Trendzahlen 179 000 Besucher.

Der bisherige Spitzenreiter „Peter Hase“ kommt noch auf 139 000 Besucher und muss mit Platz drei vorliebnehmen. Die Animationskomödie hat in der dritten Einspielwoche aber die Millionenmarke (1,2 Millionen Besucher) geknackt.

Auf Platz vier rutscht der Science-Fiction-Film „Pacific Rim: Uprising“ von Regisseur Steven S. DeKnight mit 38 500 Zuschauern ab. Von Zehn auf Fünf springen die „Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier“. Den fünften Teil der Abenteuerreihe nach den Büchern von Enid Blyton sahen knapp 38 000 Wochenendbesucher.

Ihr Kommentar zum Thema

„Jim Knopf“ auf der Überholspur

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige