Boulevard

Josh Homme schwärmt von Iggy Pop

Film

Montag, 26. Juni 2017 - 19:04 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa München. „Ich habe das Licht gesehen“: Josh Hommes gemeinsamer Live-Auftritt mit Iggy Pop kam einem Erweckungserlebnis gleich. Auf dem Filmfest München stellt Homme eine Doku über die Punk-Legende vor.

Josh Homme (r) und Andreas Neumann stellen in München ihren Dokumentarfilm „American Valhalla“ vor. Foto: Alexander Heinl

Der US-Musiker Josh Homme hat den Punkrocker Iggy Pop als Vorbild für nachfolgende Musikergenerationen gewürdigt. „Alle Rock- oder Punkbands, die du kennst, haben von ihm gelernt“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur am Montag in München.

„Ich wusste, diese Zusammenarbeit mit ihm ist einzigartig“, fügte er hinzu. „Weil du weißt, dass es bald vorbei sein wird, gibst du alles, was du kannst.“ Alle beteiligten Bandmitglieder seien mit jeder Faser ihres Körpers bei der Sache gewesen. „Bei einem unserer gemeinsamen Liveauftritte dachte ich: 'Ich habe das Licht gesehen.' Wir alle waren so froh, ein Teil davon zu sein.“

Josh Homme stellt auf dem Filmfest München den Dokumentarfilm „American Valhalla“ vor, den er zusammen mit dem Fotografen Andreas Neumann gedreht hat. Er dokumentiert die Zusammenarbeit Hommes mit Iggy Pop. Die beiden Musiker haben gemeinsam an Pops Soloalbum „Post Pop Depression“ gearbeitet, das 2016 erschienen ist.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.