Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

„Jurassic World“ erobert Amerika

Film

Montag, 25. Juni 2018 - 10:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa New York. Im neuen Film aus der „Jurassic“-Reihe stampfen wieder Urzeit-Giganten durch die Gegend. Das Abenteuer trotzt der nahenden Sommerflaute und schneidet in Nordamerika gut ab. Neuen, originellen Stoff lassen die Spitzenreiter im Ranking aber vermissen.

Schauspielerin Bryce Dallas Howard bei der Premiere des Films „Jurassic World: Fallen Kingdom“ in der Disney Concert Hall. Foto: Chris Pizzello

Drei Jahre nach „Jurassic World“ beherrschen die Dinosaurier aus dem dazugehörigen Franchise wieder die Kinos in den USA und Kanada. „Jurassic World 2: Das gefallene Königreich“ legte mit Einnahmen von 150 Millionen Dollar (129 Mio Euro) über das Wochenende in Nordamerika einen kräftigen Start hin.

Anzeige

An die Einnahmen von 209 Millionen Dollar (179 Mio Euro) seines Vorgängers im Sommer 2015 reichte der Abenteuerfilm mit Chris Pratt in der Hauptrolle allerdings nicht heran.

In Deutschland war „Jurassic World 2“ bereits vor zwei Wochen gestartet. Der Film des Spaniers Juan Antonio Bayona ist der fünfte Teil aus der „Jurassic Park“-Reihe, die Steven Spielberg 1993 mit dem gleichnamigen Film gestartet hatte. Sein Science-Fiction-Klassiker beruht wiederum auf Michael Crichtons Roman von 1990, in dem die eigentlich ausgestorbenen Tiere mit Hilfe von Gentechnik in einem Vergnügungspark zum Leben erweckt und dann zur Gefahr werden.

Auch sonst war das Kino-Wochenende in den USA von Fortsetzungen und Spin-Offs geprägt: Mit „Incredibles 2“, „Ocean's 8“ und „Deadpool 2“ sowie „Jurassic World 2“ waren vier der erfolgreichsten fünf Filme im Ranking thematisch kein wirklich neuer Stoff, sondern lediglich Abwandlungen oder Fortsetzungen älterer Filme.

Am stärksten schnitt dabei die Produktion „Incredibles 2“ von Disney und Pixar ab, die an ihrem zweiten Wochenende noch 80 Millionen Dollar (69 Mio Euro) einspielte. Der animierte Film um eine Superhelden-Familie, der Ende September in Deutschland unter dem Titel „Die Unglaublichen 2“ startet, hatte in seinem ersten Wochenende mehr eingespielt als jeder andere Animationsfilm zuvor.

Bis auf den neu eingestiegenen „Jurassic World 2“, der die anderen Filme in den Kinocharts abwärts drängte, blieb das Ranking nahezu unverändert. „Incredibles 2“ belegte den zweiten, die Kriminalkomödie „Ocean's 8“ mit Sandra Bullock und Cate Blanchett den dritten und die Komödie „Tag“ den vierten Platz. Der Film „Tag“ erzählt die wahre Geschichte einer Gruppe erwachsener Freunde, die sich jedes Jahr trifft, um nach speziellen, riskanten Regeln Fangen zu spielen.

Ihr Kommentar zum Thema

„Jurassic World“ erobert Amerika

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige