Boulevard

Katrin Bauerfeind glaubt nicht an die Ehe

Medien

Freitag, 16. März 2018 - 15:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Die Moderatorin ist unter die Autorinnen gegangen und hat ein Buch über die Liebe geschrieben. Damit ist sie unterwegs auf Lesetour.

Die Moderatorin Katrin Bauerfeind will nicht heiraten. Foto: Henning Kaiser

Die Moderatorin Katrin Bauerfeind (35) hat ihre eigene Sicht auf die Liebe. „Am Ende ist Liebe eine Momentsache. Ich hab' noch nie an die Ehe geglaubt und mich noch nie auf einen Altar zulaufen sehen im weißen Kleid“, sagte sie dem „Tagesspiegel“.

„Da, wo ich herkomme, in Schwaben, braucht man ohne Mann und Kind ab 30 eigentlich ein Attest. Insofern ja, ich bin froh, dass ich das heutzutage selbst entscheiden kann.“

Die Moderatorin hat ein Buch über die Liebe geschrieben und ist damit derzeit auf Tour. Laut Verlag geht es in „Alles kann, Liebe muss“ um „Geschichten aus der Herzregion“, um Liebesglück, Herzschmerz und Beziehungsstress.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.