Boulevard

Khloé Kardashian ließ sich Tumor aus Gesicht entfernen

Freitag, 14. Oktober 2022 - 11:04 Uhr

von dpa

© Evan Agostini/Invision/AP/dpa

US-Realitystar Khloé Kardashian (38) hat sich nach eigenen Worten einen Tumor aus dem Gesicht entfernen lassen.

„Ich bin so dankbar, dass wir das früh erkannt haben. Ich hatte Glück, und alles, was ich habe, ist eine Narbe, mit der ich eine Geschichte erzählen kann“, schrieb die 38-Jährige in einer Story auf Instagram. Sie reagierte damit eigenen Angaben zufolge auf Fotos von ihr mit einem Verband im Gesicht.

Sie habe zuerst gedacht, es handele sich um einen Pickel, berichtete Kardashian weiter. Auch schrieb sie, dass sie als Teenager schon mal ein Melanom auf dem Rücken hatte. Sie rief ihre Fans dazu auf, sich regelmäßig untersuchen zu lassen.


Die Kommentarfunktionalität wurde für diesen Artikel deaktiviert.

Fernseher aus, Handy weg - das kann Ärger geben, schon mit den Kleinsten. Wieviel Zeit Kinder mit und vor Medien verbringen, sollte eine neue Studie klären. Sind die Sorgen der Eltern berechtigt?