Boulevard

König Charles übernimmt Ehrentitel von Harry

Freitag, 28. Oktober 2022 - 18:32 Uhr

von dpa

© Chris Jackson/PA Wire/dpa

König Charles III. hat einen militärischen Ehrentitel angenommen, den zuletzt sein jüngerer Sohn Prinz Harry gehalten hatte. „Mit der größtmöglichen Freude übernehme ich die Rolle Ihres Captain General“, schrieb der Monarch in einem am Freitag veröffentlichten Brief an die Royal Marines. Die Bekanntgabe fiel auf den 358. Geburtstag der britischen Marineinfanterie, die 1664 von König Charles II. gegründet worden war.

Der neue Monarch hatte während seiner Militärausbildung in den 1970er Jahren in der Marine gedient. „Ich bin außerordentlich stolz darauf, in die Fußstapfen so vieler Mitglieder meiner Familie zu treten, die in den vergangenen dreieinhalb Jahrhunderten diese Rolle mit tiefer Bewunderung ausübten“, ließ Charles weiter mitteilen.

Karte

Harry, der zehn Jahre Mitglied der britischen Streitkräfte war und zweimal in Afghanistan diente, hatte den Titel Captain General im Dezember 2017 von seinem Großvater Prinz Philip übernommen. Er musste den Rang niederlegen, als er im Februar 2021 nach seinem Umzug in die USA alle royalen Pflichten aufgab. Seitdem war immer wieder spekuliert worden, wer seine militärischen Ehrenämter übernehmen würde.


Die Kommentarfunktionalität wurde für diesen Artikel deaktiviert.

Umweltschutzverbände, Hafengesellschaften und Wirtschaftsverbände aus Deutschland, Dänemark und den Niederlanden haben bei der Wattenmeerkonferenz in Wilhelmshaven vereinbart, die Schifffahrt im Weltnaturerbe nachhaltiger zu gestalten. 39 Organisationen unterzeichneten dafür am Dienstag am Rande der trilateralen Staatenkonferenz eine gemeinsame Erklärung, wie der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) mitteilte. Ziel sei es, die Einzigartigkeit des Ökosystems zu bewahren, hieß es.