Boulevard

Komödie: „Fühlen Sie sich manchmal ausgebrannt und leer?“

Film

Montag, 5. März 2018 - 10:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Paar-Therapeutin Luisa begegnet einer zweiten Ausführung von sich selbst. Das ist total praktisch, wie sie schnell feststellt. Das Leben mit einem zweiten Ich hält aber auch Tücken bereit.

Der Film mit Lina Beckmann (l-r) als Luisa/Ann/Steffi, Charly Hübner als Richard und Benno Fürmann als Leopold ist gespickt mit skurriler Situationskomik. Foto: Svenja von Schultzendorff/COIN FILM/Farbfilm Verleih

Die Arbeit, ein Ehemann und ein Liebhaber - Luisas Nerven liegen blank. Eines Morgens dann der Schock: Sie trifft sich selbst, im Schlafzimmer. Über Nacht hat sich die Paar-Therapeutin verdoppelt. Ihr Alter Ego sieht aus wie sie, ist allerdings viel entspannter und vor allem sehr naiv.

Erst ist Luisa befremdet, doch bald hat sie eine Idee. Wie wäre es, wenn Ann, ihr zweites Selbst, die treusorgende Ehefrau spielt und sie selbst mit ihrem Liebsten durchbrennt? „Fühlen Sie sich manchmal ausgebrannt und leer“ ist eine sehr lustige, skurrile Komödie von Lola Randl.

Die Doppelrolle Luisa/Ann spielt Lina Beckmann, Charly Hübner gibt ihren Ehemann und Benno Fürmann ist als Luisas Affäre Richard zu sehen.

Fühlen Sie sich manchmal ausgebrannt und leer?, Deutschland 2017, 94 Min., FSK ab 12, von Lola Randl, mit Lina Beckmann, Charly Hübner und Benno Fürmann


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.