Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Komödie: „Halaleluja - Iren sind menschlich!“

Film

Montag, 18. Juni 2018 - 11:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Der junge Inder Ragdan war in die Provinz geflüchtet, um den Heiratsplänen seines Vaters zu entgehen. Dieser hat aber eine andere Überraschung für ihn parat.

David Kross spielt in der bunten Sommerkomödie „Halaleluja - Iren sind menschlich!“ mit. Foto: Alexander Heinl

Nicht immer kann man sich seine Geburtstagspräsente aussuchen. Ragdan aber, der junge Inder, bekommt zu seinem Ehrentag nicht weniger als einen alten Schlachthof geschenkt.

Anzeige

Und das ausgerechnet von seinem Vater. Dem Vater, vor dessen Heiratsplänen sich Ragdan in eine irische Küstenstadt geflüchtet hatte. Dort nun, so die Pläne von Ragdans Papa, soll ein Halal-Betrieb für die muslimische Gemeinde entstehen. Ragdans Leben jedenfalls wird gehörig durcheinander gebracht. Mit Darstellern wie dem, vor allem aus der Kult-TV-Serie „Star Trek“ bekannten Colm Meaney sowie dem Deutschen Davis Kross („Der Vorleser“) ist die bunte, eineinhalb Stunden währende Sommerkomödie recht prominent besetzt.

Halaleluja - Iren sind menschlich!, Deutschland/Irland 2017, 95 Min., FSK ab 12, von Conor McDermottroe, mit Nikesh Patel, Art Malik, David Kross

Ihr Kommentar zum Thema

Komödie: „Halaleluja - Iren sind menschlich!“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige