Boulevard

Konzert für mehr als 2000 Pflanzen in Barcelona

Musik

Dienstag, 23. Juni 2020 - 12:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Barcelona. Es geht um die Wertschätzung für die Natur: Im Opernhaus von Barcelona fand das erste Konzert für Pflanzen statt.

Musiker proben im Gran Teatre del Liceu in Barcelona, wobei alle 2 292 Sitzplätze mit Pflanzen besetzt sind. Foto: Emilio Morenatti/AP/dpa

Das erste Konzert im Opernhaus von Barcelona nach dem Ende des Corona-Notstands hat vor einem völlig lautlosen Publikum stattgefunden.

2292 Pflanzen verliehen dem Parkett und den Rängen im Gran Teatre del Liceu die Atmosphäre eines Dschungels, während vier Musiker ihnen nach einer tiefen Verbeugung Variationen von Giacomo Puccinis „Crisantemi“ darboten. Applaus gab es am Montagabend nicht, aber die Pflanzen leuchteten in ihrem schönsten Grün.

Mit der ungewöhnlichen Aktion wollte der Konzeptkünstler Eugenio Ampudia für einen behutsameren Umgang der Menschen mit der Natur und ihren Pflanzen werben, berichtete das spanische Fernsehen. Die Pflanzen sollen anschließend - jede mit einer Bescheinigung des Künstlers - Mitarbeitern des Gesundheitswesens als Dank für ihre aufopfernde Arbeit während des Höhepunkts der Corona-Pandemie geschenkt werden, teilte das Opernhaus mit.

© dpa-infocom, dpa:200623-99-532004/3

Ihr Kommentar zum Thema

Konzert für mehr als 2000 Pflanzen in Barcelona

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha