Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Lang Lang hofft auf Comeback im nächsten Sommer

Musik

Mittwoch, 1. November 2017 - 14:09 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Hamburg. Zuviel Ehrgeiz kann schädlich sein. Dies muss jetzt Pianist Lang Lang schmerzhaft erfahren.

Pianist Lang Lang 2016 in einem Unterwasser-Tunnel des Aquariums Valencia (Spanien). Foto: Manuel Bruque

Der weltberühmte chinesische Pianist Lang Lang peilt nach einer Sehnenentzündung im linken Arm sein Comeback für 2018 an. „Ich möchte gern im nächsten Sommer zurückkommen und als Erstes die Goldberg-Variationen von Bach spielen“, sagte der 35-Jährige der Wochenzeitung „Die Zeit“. „Ich lerne endlich, geduldig zu sein.“ Künftig werde er seltener Konzerte geben.

Anzeige

Lang Lang hatte in den vergangenen Monaten Vorstellungen absagen müssen. „Im Frühjahr verspürte ich plötzlich einen großen Schmerz in der linken Hand, als ich Ravel übte, andauernd, ohne Pause und Rücksicht auf mich“, sagte er. Er habe sofort aufgehört und drei Monate lang nicht gespielt, was „qualvoll“ gewesen sei.

Derzeit dürfe er mit der linken Hand eine halbe Stunde am Tag spielen. „Bach und Mozart tun mir gut“, sagte er. Er habe aus der Erkrankung auch etwas gelernt: „Nicht alle Dinge im Leben bekommt man durch Willen und Anstrengung.“

Ihr Kommentar zum Thema

Lang Lang hofft auf Comeback im nächsten Sommer

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige