Boulevard

Lars Eidinger tritt bei „c/o pop“ in Köln auf

Musik

Dienstag, 14. Januar 2020 - 17:18 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Konzerte und lange Partnächte: Das Programm steht. Ende April wird Köln wieder einmal voller Musik sein.

Lars Eidinger hat sich in Köln angesagt. Foto: Gerald Matzka/zb/dpa

Der Schauspieler Lars Eidinger (43, „Babylon Berlin“) ist in diesem Jahr auf dem Musikfestival „c/o pop“ (22. bis 24. April) in Köln zu sehen. Der „künstlerische Tausendsassa“ werde am 24. April mit seiner Partyreihe „Autistic Disco“ auftreten, teilten die Organisatoren am Dienstag mit.

Sie versprachen eine „außergewöhnliche Freitagnacht“. Auch das restliche Festivalprogramm steht nun fest. Geplant sind unter anderem Auftritte der Bonner Band Querbeat, des Hip-Hop-Duos 257ers und des britischen Quartetts Foals.

Die „c/o pop“ ersetzte in Köln 2004 die nach Berlin abgewanderte Musikmesse Popkomm. Das Festival gilt als Bühne für junge, aufstrebende Bands und für außergewöhnliche Auftritte. Die Konzerte finden an unterschiedlichen Orten in der Stadt statt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.