Lasse Hallström dreht UFO-Spielfilm

dpa Los Angeles. Sie sind imer wieder ein schönes Thema. Jetzt dreht LKasse Hallström einen Film über UFOs.

Lasse Hallström dreht UFO-Spielfilm

Der schwedische Regisseur Lasse Hallström 2015 in Stockholm. Foto: Jonas Ekstroemer

Der schwedische Regisseur Lasse Hallström (71, „Lachsfischen im Jemen“, „Bailey-Ein Freund fürs Leben“) macht sich mit der Filmkamera auf die Suche nach mysteriösen Flugobjekten. Laut „Deadline.com“ arbeitet er zusammen mit der Hollywood-Produzentin Laura Bickford („Traffic“), die sich die Filmrechte an dem Bestseller „UFOs - Generäle, Piloten und Regierungsvertreter brechen ihr Schweigen“ der Journalistin Leslie Kean gesichert hat.

Das US-Verteidigungsministerium hatte kürzlich bestätigt, dass es jahrelang in aller Stille Berichten über mysteriöse Flugobjekte oder UFOs nachgegangen sei. Der Film soll Keans langjährige Recherchen und Augenzeugenberichte vorstellen. Er hoffe, dass der Film Neugier weckt und Erkenntnisse über „die großen Rätsel, die uns umgeben“, bringen wird, sagte Hallström dem Kinoportal.