Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Lenny Kravitz zu Tochter Zoe: „Das Beste kommt noch“

Leute

Montag, 2. Dezember 2019 - 10:17 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Los Angeles. Lenny Kravitz machte seiner Tochter Zoe eine kleine Liebeserklärung auf Instagram - zu ihrem Geburtstag.

Zoe Kravitz bei der Premiere von „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ 2018 in Paris. Foto: Christophe Ena/AP/dpa

US-Rockstar Lenny Kravitz (55, „Are You Gonna Go My Way“) hat seiner Tochter Zoe mit einem Schwarz-Weiß-Foto auf Instagram zu ihrem Geburtstag gratuliert.

„Ein weiteres Jahr in dem wir weiter zusammen durchs Leben tanzen, mein Liebling. Das Beste kommt noch“, schrieb er dazu am Sonntag.

Auf dem Foto ist Kravitz mit seiner jungen Tochter auf dem Arm zu sehen, augenscheinlich tanzen sie durch einen Garten. Schauspielerin Zoe Kravitz („Mad Max: Fury Road“) ist am Sonntag 31 Jahre alt geworden. Die US-amerikanische Schauspielerin ist das einzige Kind des US-Stars.

Auf den Post reagierte auch der neue Ehemann von Zoes Mutter Lisa Bonet (51, „Bill Cosby Show“), der US-Schauspieler Jason Momoa (40, „Game of Thrones“). Er kommentierte Kravitz' Post mit sieben Herzen. Kravitz hat nach eigenen Worten sowohl zu seiner Ex-Frau Bonet als auch zu ihrem neuen Ehemann Momoa, mit dem sie seit 2005 liiert und seit 2017 verheiratet ist, ein gutes Verhältnis.

Zoe Kravitz ist als Schauspielerin und Model erfolgreich. Sie hatte zuletzt in dem Harry-Potter Spin-off „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ und „Spider-Man: A New Universe“ Rollen. Im neuen „Batman“-Film wird sie die Rolle von Catwoman übernehmen.

Ihr Kommentar zum Thema

Lenny Kravitz zu Tochter Zoe: „Das Beste kommt noch“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha