Boulevard

Lil Nas X wirbt mit Schwangerschaftsbauch für Debütalbum

Leute

Freitag, 3. September 2021 - 02:04 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Los Angeles. „Überraschung“, schreibt Lil Nas X auf Instagram. Und was für eine! Denn für sein neues Albumcover präsentiert sich der US-Rapper mit dickem Babybauch.

US-Rapper Lil Nas X wirbt mit einem ausgefallenen Motiv für sein neues Album. Foto: Jordan Strauss/AP/dpa

US-Rapper Lil Nas X wirbt mit einem ausgefallenen Motiv für sein neues Album - er ließ sich als hochschwangerer Mann ablichten. Der 22-Jährige postete eine Reihe von Fotos auf Instagram, die ihn mit einem nackten Babybauch zeigen.

In einem weißen Umhang, mit Blumenstrauß und einem Kranz weißer Rosen auf dem Kopf kniet der Musiker dabei am Rand eines Pools. Dazu stellte er eine gefakte Ultraschall-Aufnahme, die statt Baby einen Ausschnitt des Plattencovers zeigt.

„Überraschung“, schreibt der zweifache Grammy-Gewinner dazu. Er könne es kaum glauben, endlich die Ankunft seines „kleinen Freudenbündels“ für den 17. September anzukündigen. Den Erscheinungstermin für sein Debütalbum „Montero“ - benannt nach seinem bürgerlichen Namen Montero Lamar Hill - hatte er schon vor einer Woche benannt.

Die Idee für das Foto-Shooting mit Babybauch sei ihm im Gespräch mit seiner Stylistin gekommen, erzählte der Rapper der US-Zeitschrift „People“. Dies sei sein Baby, habe er scherzhaft über sein Album gesagt. Daraus sei die Schwangerschaftswerbung entstanden.

„An diesem Album zu arbeiten war für mich Therapie“, hatte der Rapper zuvor erklärt. Der 22-Jährige gehört zu einer kleinen, aber wachsenden Zahl von US-Rappern, die offen über ihre Homosexualität sprechen. Seinen Durchbruch hatte der in Georgia aufgewachsene Musiker 2019 mit dem Country/Hip-Hop-Hit „Old Town Road“. Anfang April landete er mit „Montero (Call Me By Your Name)“ seinen zweiten Nummer-eins-Hit in den USA.

© dpa-infocom, dpa:210903-99-73661/2

Ihr Kommentar zum Thema

Lil Nas X wirbt mit Schwangerschaftsbauch für Debütalbum

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha