Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Luis Fonsi: Wir tanzen auch beim Reden

Leute

Freitag, 13. April 2018 - 09:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Wir haben den Rhythmus im Blut, meint Luis Fonsi, der mit seinem Superhit „Despacito“ die Welt zum Tanzen gebracht.

1998 hat Luis Fonsi sein erstes Album veröffentlicht. Jetzt wurde der Latino-Stars bei der Echo-Verleihung als „Newcomer Interanational“ geehrt. Foto: Jörg Carstensen

Der Erfolg spanischsprachiger Musik in den Charts ist nach Ansicht von Latino-Star Luis Fonsi (39) auf die Kultur zurückzuführen.

Anzeige

„Wir sind Latinos. Wir lieben es, zu tanzen. Selbst wenn wir reden, tanzen wir dabei. Wir haben diesen Rhythmus im Blut“, sagte Fonsi am Donnerstag am Rande der Echo-Verleihung in Berlin der Deutschen Presse-Agentur.

Der Musiker aus Puerto Rico hatte im vergangenen Jahr mit „Despacito“ einen weltweiten Hit und landete im Duett mit Demi Lovato („Échame la culpa“) einen weiteren Top-10-Hit in Deutschland. Bei der Echo-Verleihung wurde er als bester internationaler Newcomer ausgezeichnet.

Ihr Kommentar zum Thema

Luis Fonsi: Wir tanzen auch beim Reden

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige