Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Magier Roy Horn mit Coronavirus infiziert

Leute

Mittwoch, 29. April 2020 - 10:30 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Große Sorge um Roy Horn: Der Sprecher des Magiers bestätigte jetzt dessen Sars-Cov-2-Infektion.

Roy Horn spricht gut auf die Behandlung an. Foto: Felix Hörhager/dpa

„Siegfried & Roy“-Magier Roy Horn hat sich seinem Sprecher zufolge mit dem Coronavirus infiziert. „Wir können bestätigen, dass Roy Horn positiv auf das Virus getestet worden ist, das Covid-19 hervorruft“, zitierten mehrere US-Medien eine Mitteilung des Pressesprechers.

Der 75-Jährige, der von einem Tiger-Angriff im Jahr 2003 schwer gezeichnet ist, spreche gut auf die Behandlung an, hieß es weiter. Das Duo ließ über den Sprecher Grüße an alle ausrichten, die von der Pandemie betroffen sind.

„Siegried & Roy“ sind für ihre Auftritte mit weißen Tigern und Löwen weltbekannt. Ihre Karriere endete im Oktober 2003, als ein Tiger Roy Horn bei einer Vorstellung schwer verletzte. Von dem schwerem Blutverlust, Schlaganfällen und einer Gehirnoperation nach dem Unfall konnte sich Horn nie mehr vollständig erholen.

Ihr Kommentar zum Thema

Magier Roy Horn mit Coronavirus infiziert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha