Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

„Maleficent“-Sequel mit Ed Skrein als Bösewicht

Film

Mittwoch, 18. April 2018 - 12:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Los Angeles. Das Original „Maleficent - Die dunkle Fee“ war ein Erfolg. Also steht das Sequel ins haus.

Ed Skrein 2016 bei der Verleihung der MTV Awards. Foto: Jordan Strauss

Der britische Schauspieler Ed Skrein (35, „Deadpool“ will an der Seite von Angelina Jolie und Elle Fanning einen Bösewicht spielen. „Variety“ zufolge laufen die Rollenverhandlungen mit Skrein für die geplante Fortsetzung des Disney-Streifens „Maleficent“. Einzelheiten über die Figur wurden zunächst nicht bekannt.

Anzeige

Das Original „Maleficent - Die dunkle Fee“ griff 2014 das Dornröschen-Märchen der Brüder Grimm auf. Jolie spielte die böse Fee, die mit ihrem Fluch eine schöne
Prinzessin (Fanning) in einen hundertjährigen Schlaf versetzt.
Nach Robert Stromberg soll nun der Norweger Joachim Rønning („Pirates Of The Caribbean 5: Salazars Rache“) bei der Fortsetzung Regie führen. Der Drehstart ist für 2018 geplant.

Ihr Kommentar zum Thema

„Maleficent“-Sequel mit Ed Skrein als Bösewicht

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige