Boulevard

Mario Adorf: „Lasst doch die Alten die Alten spielen!“

Leute

Montag, 2. August 2021 - 20:57 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Leipzig. In rund einem Monat wird Mario Adorf 91 Jahre alt. Und der Schauspieler unterstreicht, „dass die Alten auch was zu bieten haben“.

Mario Adorf hat mit der Schauspielerei noch längst nicht abgeschlossen. Foto: Andreas Arnold/dpa

Der Schauspieler Mario Adorf (90) hat sich dafür ausgesprochen, dass ältere Kolleginnen und Kollegen bei der Besetzung von Rollen berücksichtigt werden.

Im MDR-Magazin „Brisant“ sagte er, er merke schon, „dass (...) diese Jahreszahl, die man auf dem Buckel hat, (...) wichtiger ist als die Erscheinung“. Es gebe durchaus Vorbehalte. Stattdessen würden jüngere Kollegen auf alt getrimmt. „Warum sollen die Jungen die Alten spielen, das ist doch ein Unsinn“, sagte Adorf. Er selbst sei das beste Beispiel dafür, „dass die Alten auch was zu bieten haben“.

© dpa-infocom, dpa:210802-99-673956/3

Ihr Kommentar zum Thema

Mario Adorf: „Lasst doch die Alten die Alten spielen!“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha