Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Meghan Markle als Wachsfigur bei Madame Tussauds

Gesellschaft

Mittwoch, 9. Mai 2018 - 12:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa London. Wer bei Madame Tussauds vertreten ist, ist fast schon unsterblich. Jetzt ist Meghan Markle in London zu bewundern.

Die Wachsfiguren von Prinz Harry und Meghan Markle m Wachsfigurenkabinett bei Madame Tussauds in London: Foto: Victoria Jones

Die Touristenattraktion Madame Tussauds in London hat am Mittwoch eine Wachsfigur von Meghan Markle enthüllt. Die 36 Jahre alte US-Schauspielerin wird am 19. Mai in Windsor Prinz Harry (33) heiraten. Der Sechste in der britischen Thronfolge ist bereits seit mehreren Jahren in der Galerie vertreten.

Anzeige

Für Besucher des Wachsfigurenkabinetts werden die lebensechten Abbilder des Paares vom Tag der Hochzeit an nebeneinander zu sehen sein. Die Meghan-Figur trägt ein grünes Kleid - das gleiche Kleid trug Meghan als sie und Harry ihre Verlobung im vergangenen November bekannt gaben. An ihrer Hand ist eine Nachbildung des von Harry entworfenen Verlobungsrings zu sehen. Der wächserne Harry-Doppelgänger hat seine rechte Hand in seinem Jackett verborgen - die Verlegenheitsgeste wurde als Zeichen gedeutet, wie aufgeregt Harry damals war.

„Es gibt eine Menge Liebe für Meghan und Harry da draußen“, sagte Madame-Tussauds-Chef Edward Fuller einer Mitteilung zufolge. Das Wachsfigurenkabinett wolle die Öffentlichkeit einladen, die Hochzeit des Paares zu feiern.

Die Wachsfigur von Meghan Markle bei Madame Tussauds. Foto: Victoria Jones

Die Wachsfigur von Meghan Markle (m.) bei Madame Tussauds. Die damen links udn rechts sind echt. Foto: Victoria Jones

Ihr Kommentar zum Thema

Meghan Markle als Wachsfigur bei Madame Tussauds

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige