Boulevard

Mit 40 setzt Jessica Alba andere Prioritäten

Leute

Mittwoch, 28. April 2021 - 00:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Los Angeles. Sie wandelte sich vom Hollywood-Star zur Unternehmerin - den Anstoß zum Umdenken verdankt Jessica Alba nach eigenen Worten ihren Kindern.

Jessica Alba wird 40. Foto: Sven Hoppe/dpa

Auf der Leinwand ist sie mittlerweile nur noch selten zu sehen - die Schauspielerin Jessica Alba hat sich neu orientiert und sieht sich heute primär als Geschäftsfrau. Der Anstoß für diesen Karrierewandel kam nach eigener Aussage bereits 2008 nach der Geburt ihrer ersten Tochter Honor, der zwei weitere Kinder folgten.

Vorher spielte die 1981 in Kalifornien geborene Alba, die heute ihren 40. Geburtstag feiert, in Blockbustern wie „Fantastic Four“ oder „Sin City“ mit, ihren Durchbruch schaffte sie zuvor mit der Serie „Dark Angel“. Dann folgte die zweite Karriere: 2012 gründete die Selfmade-Frau die Naturkosmetik-Pflegemarke „The Honest Company“, die sie seitdem stark ausgebaut hat.

2019 war Jessica Alba zu Gast auf der Gründermesse „Bits & Pretzels“ in München und gab dort ein paar Tipps für den Umgang mit Männern im Arbeitsalltag: „Geh es ganz langsam mit ihnen durch. Irgendwann wird es zu ihrer Idee - und umgesetzt.“ In ihrer Anfangszeit als Unternehmerin sei sie zurückhaltend gewesen, weil sie wegen ihres Schauspiel-Jobs nicht ernst genommen worden sei. Sie habe keinen hohen Schulabschluss - „und war eingeschüchtert durch meinen Mangel an höherer Bildung“. Heute habe sie zwei Jobs, drei Kinder und einen 18-Stunden-Tag. Das sei nur möglich, weil ihr Mann sich genau so um Haushalt und Kinder kümmere wie sie. „Er ist ein Feminist.“ Mit ihm zusammen arbeiten könne sie allerdings nicht. „Wir müssen verheiratet bleiben“, so Alba in München.

© dpa-infocom, dpa:210427-99-372994/8

Ihr Kommentar zum Thema

Mit 40 setzt Jessica Alba andere Prioritäten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha