Nach dem Tod von George Floyd - Viele US-Stars protestieren

dpa Minneapolis. Der Tod eines Afroamerikaners bei einem brutalen Polizeieinsatz in Minneapolis sorgt in den USA für Entsetzen. In vielen Städten gehen Demonstranten auf die Straßen - und viele Stars protestieren in den sozialen Medien, auch gegen US-Präsident Trump.

Nach dem Tod von George Floyd - Viele US-Stars protestieren

Taylor Swift hat sich direkt an Donald Trump gewandt. Foto: Evan Agostini/Invision/AP/dpa