Neuer Weihnachtssong von Erdmöbel

dpa Berlin. „Andrà tutto bene“, alles wird gut. Singen Erdmöbel und bewiesen mit ihren neuen Video, dass man am Ende dieses Jahres nicht verzweifeln muss.

Neuer Weihnachtssong von Erdmöbel

Melancholisch, aber nicht depressiv: Erdmöbel im Weihnachtsmodus. Foto: Matthias Sandmann/Erdmoebel

Weihnachten ohne Erdmöbel ist ja gar nicht möglich. Zwar konnnte die Kölner Band in diesem Jahr nicht auf ihre traditionelle Jahresendtour gehen, aber ein neues Weihnachslied gibt es trotzdem. Mit dem Video „Beherbergungsverbot“ geben die vier Jungs zudem ihren ganz eigenen Kommentar zu diesem düsteren Jahr ab.

Der fällt naturgemäß eher melancholisch aus, aber keineswegs depressiv. Aus dem aktuellen Wortungetüm „Beherbergungsverbot“ einen eingängigen Popsong zu machen, das muss man erstmal hinkriegen. Sänger Markus Berges und seine Mitstreiter Ekki Maas, Wolfgang Proppe und Christian Wübben sitzen in abbruchreifen Büroräumen und kehren den Schutt des Jahres zusammen. Aber auf dem Erdhaufen mitten im Zimmer wächst auch schon wieder ein Bäumchen der Hoffnung, und es bleibt auch die Erinnerung an schöne alte Weihnachtssongs der Band. Also nicht aufgeben, „andrà tutto bene“, alles wird gut.

© dpa-infocom, dpa:201209-99-628167/2