Boulevard

Nina Hoss beeindruckt in „Das Vorspiel“

Film

Montag, 20. Januar 2020 - 08:19 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Als unerbittliche Geigenlehrerin will Nina Hoss einen Schüler zu Höchstleiustungen treiben. Dabei bleibt ihre Familie auf der Strecke.

Anna Bronsky (Nina Hoss) ordnet alles der Musik unter. Foto: Judith Kaufmann/Port au Prince Pictures/dpa

„Das Vorspiel“ von Regisseurin Ina Weisse ist ein intensives Familiendrama, das im Musikermilieu spielt. Nina Hoss spielt die Geigenlehrerin Anna Bronsky.

Gegen den Willen einiger Kollegen setzt sie die Aufnahme des Schülers Alexander (Ilja Monti) durch, den sie für talentiert hält. Mit viel Disziplin bereitet sie ihn auf die Zwischenprüfung vor und vernachlässigt dabei ihre Familie.

Als Anna in einem Konzert als Geigerin versagt, treibt sie ihren Schüler mit unerbittlicher Strenge zu Höchstleistungen an. Am Tag des entscheidenden Vorspiels kommt es zu einem schlimmen Unfall.

Das Vorspiel, Deutschland, Frankreich 2019, 99 Min., FSK ab 12, von Ina Weisse, mit Nina Hoss, Simon Abkarian, Ilja Monti, Sophie Rois


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.