Boulevard

„Official Secrets“: Drama mit Keira Knightley

Film

Montag, 18. November 2019 - 11:58 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Es ist die wahre Geschichte einer Mitarbeiterin der britischen Nachrichtenbehörde. Als sie der Presse eine brisante Email zuspielt, wird sie für ihren Mut bestraft.

Katharine Gun (Keira Knightley, l.) und Yasar (Adam Bakri) unterhalten sich im Gefängnis. Foto: -/eOne Germany/dpa

Kurz vor dem Irak-Krieg im Jahr 2003 spielt eine Mitarbeiterin der britischen Nachrichtenbehörde der Presse eine brisante Email zu, die den vom damaligen Premierminister Tony Blair und dem US-Präsidenten George W. Bush angestrebten Einmarsch im Irak in Frage stellt.

In dem Politkrimi nach wahren Ereignissen spielt Keira Knightley („Stolz & Vorurteil“) die mutige Whistleblowerin Katherine Gun, die für ihr Handeln wegen Verstoßes gegen den Official Secrets Act angeklagt wird. Matt Smith („The Crown“) spielt den „Observer“-Journalisten Martin Bright, der die Geschichte publik macht. Ralph Fiennes („Grand Budapest Hotel“) ist der Anwalt Ben Emmerson, der Gun verteidigt. Regisseur Gavin Hood („X-Men Origins: Wolverine“) drehte den Politkrimi, dessen Thema auch 15 Jahre später nichts an Relevanz verloren hat.

Official Secrets, Großbritannien, USA 2019, 112 Min., FSK ab 6, von Gavid Hood, mit Keira Knightley, Matt Smith, Ralph Fiennes

Ihr Kommentar zum Thema

„Official Secrets“: Drama mit Keira Knightley

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha