Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

„Operation Duval“: Polit-Thriller mit François Cluzet

Film

Montag, 20. November 2017 - 10:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. In „Operation Duval“ nimmt ein Arbeitsloser ein fragwürdiges Jobangebot an. Das hat unangenehme Folgen. Denn für den Protagonisten beginnt ein Thriller inmitten einer Verschwörung.

In seinem ersten Spielfilm, „La mécanique de l’ombre“ (Originaltitel) berichtet uns Regisseur Thomas Kruithof von einem Mann mittleren Alters, der vor einiger Zeit unter einem schweren Burn-out gelitten, zudem eine Alkoholsucht hinter sich gebracht hat.

Anzeige

Als Arbeitsloser nun nimmt dieser Duval das Jobangebot eines ominösen Mannes an: In einer leerstehenden Wohnung soll er Telefongespräche transkribieren. Und zwar mit einer Schreibmaschine. Bald befindet sich Duval inmitten einer Verschwörung. Verkörpert wird der Protagonist vom Franzosen François Cluzet - bekannt aus Filmwerken wie dem so erfolgreichen „Ziemlich beste Freunde“ oder dem humorvollen Drama „Der Vater meiner besten Freundin“.

Operation Duval, Frankreich/Belgien 2016, 91 Min., FSK ab 12, von Thomas Kruithof, mit François Cluzet, Sami Bouajila, Denis Podalydès,

Ihr Kommentar zum Thema

„Operation Duval“: Polit-Thriller mit François Cluzet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige