Boulevard

Paris Hilton will Tochter London nennen

Leute

Freitag, 28. Januar 2022 - 12:55 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Städtenamen als Vorname - bei Familie Hilton wird sich diese Tradition vermutlich fortsetzen. In der Ellen DeGeneres Show plauderte die Hotelerbin ausführlich über Familienplanung und Märchenhochzeit.

US-Realitystar Paris Hilton möchte zwei bis drei Kinder haben. Foto: Evan Agostini/Invision/dpa

Gerade erst hat Paris Hilton ihre Familienpläne offenbart - nun hat der US-Realitystar auch schon den ersten Wunschnamen für Kinder mit Ehemann Carter Reum verraten.

„Das Mädchen wird London Marilyn Hilton Reum heißen“, sagte die 40-Jährige am Donnerstag in der „Ellen DeGeneres Show“. Den Namen erklärte Hilton so: „Marilyn nach meiner Großmutter, und London, weil es meine Lieblingsstadt ist, und ich finde, dass Paris und London süß zusammen klingen.“

Familienplanung und Märchenhochzeit

Im Interview mit „E! News“ hatte Hilton diese Woche gesagt, dass die Familienplanung zu ihren „Top-Prioritäten“ zähle. Bei Ellen DeGeneres wiederholte sie, dass sie zwei bis drei Kinder haben wolle. Auf die Frage, ob diese auch nach einem Land oder einer Stadt benannt werden sollen wie sie selbst, sagte Hilton: „Ja, aber ich werde es noch nicht verraten, weil ich Angst habe, dass mir jemand den Namen stiehlt.“ Es sei ein ganz neuer Name, den es bislang noch nicht gegeben habe. Der Verschwiegenheitsvorsatz hielt indes nicht lange.

Hilton und Reum hatten im November 2021 geheiratet. Auf „E! News“ gab sie Einblicke in ihre „Märchenhochzeit“: Film- und Popstar Demi Lovato sang „I Will Always Love You“, Star-DJ Diplo legte auf. Hilton trug ein neon-pinkes Kleid, alle anderen Gäste trugen ebenfalls Neonfarben. „Das unglaublichste Hochzeitswochenende ever“, kommentierte Hilton die Party.

© dpa-infocom, dpa:220128-99-883155/9

Ihr Kommentar zum Thema

Paris Hilton will Tochter London nennen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha