Boulevard

„Phantastische Tierwesen“: Neues von J. K. Rowling

Film

Montag, 12. November 2018 - 10:03 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Das Abenteuer „Phantastische Tierwesen“ geht in die zweite Runde. In der Fantasy-Fortsetzung jagt Newt Scamander einen bösartigen Zauber. Verkörpert wird dieser von einem wandlungsfähigen Hollywood-Star.

Newt Scamander (Eddie Redmayne) jagt den bösartigen Zauberer Gellert Grindelwald. Foto: Warner Bros.

In der Fantasy-Fortsetzung „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ schlüpft Oscar-Gewinner Eddie Redmayne („Die Entdeckung der Unendlichkeit“) erneut in die Rolle von Newt Scamander.

Im zweiten der Teil der Filmreihe, die in der Welt von „Harry Potter“ spielt, jagt er den bösartigen Zauberer Gellert Grindelwald (Johnny Depp). Der sucht nach seiner Flucht Unterstützer für seinen dunklen Plan - er sinnt nach einer Herrschaft der Zauberer über alle nichtmagischen Wesen. Scamander und sein Mentor Albus Dumbledore (Jude Law) müssen ihn stoppen. Das Drehbuch zu dem Abenteuer schrieb „Harry Potter“-Autorin J. K. Rowling.

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen, Großbritannien/USA 2018, 135 Min., FSK ab 12, von David Yates, mit Eddie Redmayne, Johnny Depp, Jude Law, Katherine Waterston


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.