„Power Up“ von AC/DC: Gitarrenriffs für die gute Laune

Von Von Philip Dethlefs, dpa

dpa London. Einige hatten AC/DC schon abgeschrieben. Ein Abschied stand laut Gitarrist und Bandleader Angus Young aber nie zur Debatte. Nun meldet sich die legendäre Rockband mit einem neuem Studioalbum zurück. Young hofft, damit auch im Kampf gegen das Coronavirus helfen zu können.

„Power Up“ von AC/DC: Gitarrenriffs für die gute Laune

AC/DC bleiben mit „Power Up“ auf dem „Highway to Hell“. Foto: Sony Music/Columbia/dpa