Boulevard

Promi-Geburtstag vom 14. November 2020: Prinz Charles

Leute

Samstag, 14. November 2020 - 00:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Hamburg. Zwischen Covid-19-Erkrankung und Kristallhochzeit, zwischen Sorge und Freude: Das ist 2020 für Prinz Charles.

Prinz Charles feiert seinen 72. Geburtstag. Foto: Victoria Jones/PA Wire/dpa

Er war einer der ersten, der seine Covid-19-Erkrankung öffentlich machte: Ende März gab das britische Königshaus bekannt, dass sich Prinz Charles, der heute 72 Jahre alt wird, mit dem Coronavirus angesteckt habe.

Er habe nur milde Symptome und sei ansonsten bei guter Gesundheit, hieß es weiter über den britischen Thronfolger, der sich in häusliche Isolation auf Schloss Balmoral in Schottland begab und von dort aus weiterarbeitete.

Nach seiner überstandenen Covid-19-Erkrankung hat sich Prinz Charles an die Öffentlichkeit gewandt und in einer Videobotschaft seinen Mitbürgern in der Corona-Krise Mut zugesprochen. „Niemand von uns kann sagen, wann das endet. Aber es wird zu Ende gehen“, sagte Charles. „Bis dahin lasst uns versuchen, hoffnungsvoll zu sein, Vertrauen in uns selbst und andere zu haben und uns auf bessere Zeiten zu freuen.“

Auch ohne Corona ist 2020 ein turbulentes und aufregendes Jahr gewesen - Grund zum Feiern aber hatte der Thronfolger allerdings auch. Da ist zunächst die dunkle Geschichte mit seinem Bruder Andrew, der in den Missbrauchsskandal um den verstorbenen US-Multimillionär Jeffrey Epstein verwickelt sein soll. Auch der Abschied von Harry und Meghan in ein bürgerlicheres Leben (Megxit) hat viel Staub aufgewirbelt.

Dagegen aber steht die Liebe zu seiner Frau Camilla. Durch Fleiß und seriöses Auftreten haben sich die beiden nach vielen Hindernissen längst den Respekt vieler Briten verschafft. Am 9. April konnte das Paar schließlich Kristallhochzeit feiern. Ihren 15. Hochzeitstag begingen sie mit ihren Jack-Russell-Terriern Beth und Bluebell auf dem schottischen Landsitz Birkhall.

Seit seiner Covid-19-Erkrankung setzt sich Prinz Charles noch entschlossener für Umweltschutz ein als vorher. Je mehr die Natur zerstört werde, desto stärker setze sich die Menschheit der Bedrohung von Pandemien aus, sagte der Royal in dem Video-Interview mit dem britischen Sender Sky News.

„Alle diese Dinge haben mit dem Verlust von Biodiversität zu tun, sie werden Zoonose genannt und man bekommt diese Krankheiten, die von Tieren auf Menschen übertragen werden, wenn man die Natur zerstört“, sagte Charles und fügte hinzu: „Wenn die Erde ein Patient wäre, hätte kein anständiger Arzt so eine Situation entstehen lassen, bevor er eine Behandlung einleitet.“

Auch wenn vieles immer noch über Video-Konferenzen läuft, so kommt doch jetzt auch der eine oder andere öffentliche Auftritt hinzu. Einen Tag nach seinem 72. Geburtstag besucht Prinz Charles mit Herzogin Camilla die zentrale Gedenkveranstaltung in Berlin zum Volkstrauertag. Der Besuch erfolgt auf Einladung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

Charles und Camilla nehmen an der Kranzniederlegung an der Neuen Wache in Berlin-Mitte und anschließend an der Gedenkstunde im Bundestag teil. Bei der Gedenkveranstaltung wird auch Charles eine Rede halten. Der diesjährige Volkstrauertag sei der deutsch-britischen Freundschaft gewidmet, teilte die britische Botschaft mit.

© dpa-infocom, dpa:201112-99-305940/5

Ihr Kommentar zum Thema

Promi-Geburtstag vom 14. November 2020: Prinz Charles

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha