Boulevard

Promi-Geburtstag vom 27. Oktober 2020: Bora Dagtekin

Leute

Dienstag, 27. Oktober 2020 - 00:11 Uhr

von Von Wolfgang Marx, dpa

dpa Berlin. Mit Arthouse-Filmen hat Bora Dagtekin nicht so viel am Hut. Der Filmemacher setzt ganz auf unterhaltsame Komödien - und erreicht damit ein Millionenpublikum.

Blockbuster-Regisseur Bora Dagtekin wird 42. Foto: Tobias Hase/dpa

Er ist einer der momentan erfolgreichsten Filmemacher Deutschlands. Mit seinen Komödien begeistert Bora Dagtekin regelmäßig ein Millionenpublikum. Und immer mit dabei: Superstar Elyas M'Barek, der in allen Kinofilmen, in denen Dagtekin Regie geführt hat, eine Hauptrolle spielte.

Deutscher Filmpreis, Bayerischer Filmpreis, Bambi, Deutscher Comedypreis, Jupiter Award oder Grimme-Preis - Bora Dagtekin, der heute seinen 42. Geburtstag feiert, wurde in den letzten Jahren mit Auszeichnungen nur so überhäuft.

So richtig los ging es für den in Hannover aufgewachsenen Sohn einer deutschen Lehrerin und eines türkischen Arztes mit den TV-Serien „Türkisch für Anfänger“ und „Doctor's Diary - Männer sind die beste Medizin“. Die humorvollen Geschichten aus dem Leben einer deutsch-türkischen Familie und das Liebes-Chaos einer Ärztin etablierten Bora Dagtekin als Top-Drehbuchautor.

Pointierte Dialoge, ungewöhnliche Charaktere und reichlich Humor - Komödien sind die Welt von Bora Dagtekin. Immer schon gewesen: „Politische Stoffe und Dramen interessieren mich weniger. Ich gucke mir gern Komödien an. 'Big' mit Tom Hanks und 'Kevin allein zu Haus' haben mich als Kind geprägt“, erzählte er dem „Tagesspiegel“.

Die Serie „Türkisch für Anfänger“ sorgte in den Jahren 2006 bis 2008 für Sternstunden im ARD-Vorabend. Ihre Fans waren von ihr so begeistert, dass sie eine Unterschriftenaktion starteten, um sie vor der Absetzung zu bewahren. Nach drei Staffeln und sinkenden Quoten war aber trotzdem Schluss.

Rund fünf Jahre danach kamen Lena, Cem, Doris und Metin aber wieder zurück - und zwar auf die große Leinwand. Für das Kino hat Drehbuchautor Bora Dagtekin die Geschichte der Multikulti-Patchworkfamilie neu erzählt. Und dieses Mal führte er auch Regie.

2,4 Mio. Kinobesucher wollten das damals sehen. Ein riesiger Erfolg, den der ehemalige Werbetexter aber noch mühelos toppen sollte. Mit überforderten Lehrern und gestörten Schülern mischte der Filmemacher das Genre der Schulkomödie neu auf. 21 Millionen Besucher hatten die drei „Fack ju Göhte“-Filme und machten die Trilogie laut Constantin Film zur erfolgreichsten deutschen Filmreihe aller Zeiten.

Und der Erfolg bleibt Bora Dagtekin auch weiterhin treu: Als „Besucherstärkster Film des Jahres“ wurde „Das perfekte Geheimnis“ in diesem Jahr mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet.

In der Gesellschaftskomödie geht es um sieben Freunde, die während eines Abendessens beschließen, alle Anrufe und Mitteilungen auf ihren Handys in dieser Zeit mit allen zu teilen. Ein lustiger Partyscherz, bei dem einige gut gehütete Geheimnisse offenbar werden - mit dramatischen Folgen.

© dpa-infocom, dpa:201026-99-82968/7

Ihr Kommentar zum Thema

Promi-Geburtstag vom 27. Oktober 2020: Bora Dagtekin

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha