Boulevard

Queen empfängt ihre Stellvertreterin aus Kanada zum Tee

Leute

Dienstag, 15. März 2022 - 22:04 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Windsor. Trotz Sorgen um ihren gesundheitlichen Zustand hat die britische Königin die Queen Generalgouverneurin Mary Simon auf Schloss Windsor empfangen. Der Auftritt dürfte für Überraschung gesorgt haben.

Königin Elisabeth II. und Mary Simon, die Generalgouverneurin von Kanada, geben sich zur Begrüßung die Hand. Foto: Steve Parsons/PA Wire/dpa

Die britische Königin Elizabeth II. (95) hat am Dienstag ihre Stellvertreterin aus Kanada zum Tee empfangen.

Wie auf einem vom Palast veröffentlichten Foto zu sehen war, begrüßte die Queen Generalgouverneurin Mary Simon und deren Mann Whit Fraser lächelnd auf Schloss Windsor. Die Königin trug ein Kleid mit blauem und grünem Paisley-Muster.

Der souveräne Auftritt ihrer Monarchin dürfte viele Briten überrascht haben, nachdem sie ihre Teilnahme zum Gottesdienst anlässlich des Commonwealth Days am Montag kurzfristig abgesagt hatte. Sorgen um die Gesundheit der bald 96 Jahre alten Königin machen seit Monaten Schlagzeilen. Kürzlich erst machte sie eine Corona-Infektion durch.

Verantwortlich für die Absage am Montag war laut Berichten der britischen Nachrichtenagentur PA kein akutes gesundheitliches Problem, sondern dass der Queen das Reisen zunehmend schwerfällt, und seien es nur die rund 35 Kilometer von Schloss Windsor zur Westminster Abbey in London.

© dpa-infocom, dpa:220315-99-535249/2

Ihr Kommentar zum Thema

Queen empfängt ihre Stellvertreterin aus Kanada zum Tee

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha