Boulevard

Rapper KC Rebell zum fünften Mal an Charts-Spitze

Musik

Freitag, 26. April 2019 - 17:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Baden-Baden. Auf den Mann ist Verlass. Rapper KC Rebell lässt „Hasso“ von der Leine und startet durch.

KC Rebell bei der 26. Verleihung des Musik-Preises Echo. Foto: Rainer Jensen

Der Rapper KC Rebell hat es zum fünften Mal mit einer Platte an die Spitze der deutschen Album-Charts geschafft. Mit seiner neuen Platte „Hasso“ führt er das Album-Ranking an, wie GfK Entertainment am Freitag mitteilte. Der 31-Jährige verdrängt damit Mike Singer („Trip“) von der Spitze, der aus den Top 5 fällt.

Schlagersängerin Andrea Berg („Mosaik“) belegt wie in der Vorwoche den zweiten Platz. Als Neueinsteiger landen die Schlagerpiloten („Lass uns leben“) auf Rang drei, die südkoreanische Boygroup BTS rutschen mit „Map Of The Soul: Persona“ einen Platz nach hinten, Rapper Capital Bra schließt mit „CB6“ die Top-5 ab.

In den Single-Charts klettert der amerikanische Newcomer-Rapper Lil Nas X mit „Old Town Road“ an die Spitze der Single-Charts. Auf der zwei: Capital Bra feat. Summer Cem & KC Rebell mit „Rolex“. Capital Bra belegt mit „Cherry Lady“ auch den vierten Platz, Rammstein rutscht mit „Deutschland“ von der Spitze auf Rang drei zurück.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.