Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

„Rebellinnen“ in der französischen Provinz

Film

Montag, 8. Juli 2019 - 14:04 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Der Film erinnert an Quentin Tarantino. Erzählt wird eine hanebüchene Geschichte zwischen der Langeweile in einer bizarren Fischfabrik und dem plötzlichen Reichtum eines Frauen-Trios.

Marilyn (Audrey Lamy) (l-r), Sandra (Cécile de France) und Nadine (Yolande Moreau) arbeiten in einer Fischfabrik. Foto: Concorde Filmverleih GmbH

Für seinen Erstling „Rebellinnen - Leg' dich nicht mit ihnen an!“ kann Regisseur Allan Mauduit ein erstklassiges Trio in eine Fischfabrik in der französischen Provinz schicken.

Die Akteurinnen Cécile de France, Audrey Lamy und Yolande Moreau haben schon jede für sich in Frankreich einen Status irgendwo zwischen Star und Kult. Als Trio können sie in der rasanten Komödie ihre völlig verschieden gelagerten Charaktere voll ausspielen. Mauduit entwickelt in bester Tarantino-Manier eine hanebüchene Geschichte zwischen der Langeweile einer bizarren Fischfabrik und plötzlichem Reichtum des Trios, der ihnen eben auch viel Ärger und ernsthafte Feinde einbringt.

Rebellinnen - Leg' dich nicht mit ihnen an! Frankreich 2019, 88 Min., FSK ab 16, von Allan Mauduit, mit Cécile de France, Yolande Moreau, Audrey Lamy

Ihr Kommentar zum Thema

„Rebellinnen“ in der französischen Provinz

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha