Boulevard

Rock-Star Melissa Etheridge trauert um verstorbenen Sohn

Musik

Donnerstag, 14. Mai 2020 - 01:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Los Angeles. Beckett Cypher, der Sohn von US-Sängerin Melissa Etheridge und ihrer früheren Partnerin Julie Cypher, ist im Alter von 21 Jahren gestorben.

US-Sängerin Melissa Etheridge 2015 in der Talkshow 3nach9 im Sendesaal von Radio Bremen. Foto: picture alliance / dpa

Ein schwerer Schlag für Melissa Etheridge. Sie seien traurig, den Tod von Beckett mitzuteilen, hieß es auf der Twitterseite der Musikerin. Es werde daher an dem Tag kein Hauskonzert stattfinden.

Etheridge (58, „I'm The Only One“) hatte während der Corona-Pandemie in den letzten Wochen täglich Zuhause einen kleinen Songauftritt gegeben und ins Netz gestellt. Zu Becketts Todesursache gab es zunächst keine Angaben.

Der Junge stammte aus der Beziehung der lesbischen Rockerin mit der Filmemacherin Julie Cypher in den 1990er Jahren. Cypher brachte Tochter Bailey Jean 1997 und Beckett ein Jahr später zur Welt. Samenspender war ein enger Freund des Paares, Altrocker David Crosby von Crosby, Stills and Nash.

Aus einer späteren Beziehung mit der Schauspielerin Tammy Lynn Michaels hat Etheridge 2006 geborene Zwillinge. Seit 2014 ist die Grammy-Preisträgerin mit der Produzentin und Schauspielerin Linda Wallem („Nurse Jackie“) verheiratet.

Ihr Kommentar zum Thema

Rock-Star Melissa Etheridge trauert um verstorbenen Sohn

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha