Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Romanverfilmung: „Der Buchladen der Florence Green“

Film

Montag, 7. Mai 2018 - 13:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Die kämpferische Witwe Florence Green eröffnet einen Buchladen. Das kommt nicht bei allen im Dorf gut an. „Der Buchladen der Florence Green“ ist eine Romanverfilmung.

Florence Green (Emily Mortimer) will in ihrem Dorf einen Buchladen eröffnen. Foto: capelight pictures

Was macht eine Witwe mittleren Alters Ende der 50er Jahre in einem Fischerdorf in England? Wieder heiraten? Andere Damen zum Tee treffen? Florence Green (Emily Mortimer) hat eine andere Idee. Sie öffnet einen Buchladen.

Anzeige

Dass das nicht bei allen gut ankommt, war zu erwarten. Dass ihr die einflussreiche Bewohnerin Voilet Gamart (Patricia Clarkson) alles kaputtmachen will, hätte Florence so aber wohl nicht gedacht. „Der Buchladen der Florence Green“ basiert auf dem viel gelobten Roman „Die Buchhandlung“ der britischen Autorin Penelope Fitzgerald.

Der Buchladen der Florence Green, Spanien, Großbritannien, Deutschland 2017, 110 Min., FSK ab 0, von Isabel Coixet, mit Emily Mortimer, Bill Nighy, Patrica Clarkson

Ihr Kommentar zum Thema

Romanverfilmung: „Der Buchladen der Florence Green“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige