Boulevard

Russell Crowe reagiert auf Kriktik eines Twitter-Users

Leute

Montag, 18. Januar 2021 - 09:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Ein User hat auf Twitter den Abenteuerfilm „Master & Commander“ als Einschlafhilfe empfohlen. Russell Crowe fand das gar nicht lustig.

Russell Crowe verteidigt seinen Film  „Master & Commander - Bis ans Ende der Welt“. Foto: Julien Warnand/epa/dpa

Oscar-Preisträger Russell Crowe („Gladiator“) hat seinen Film „Master & Commander - Bis ans Ende der Welt“ gegen die Kritik eines Twitter-Users verteidigt.

„Das ist das Problem mit den Kindern heute. Sie haben keine Konzentration“, schrieb der 56-Jährige auf dem Kurznachrichtendienst. Der Nutzer hatte den Film zuvor als Einschlafhilfe empfohlen - und Crowe in dem Post markiert. „Ich habe es nie jenseits der 10-Minuten-Marke geschafft“, hieß es in dem Tweet.

Ein Woche später reagierte Crowe: In dem Film werde eine „epische Geschichte“ erzählt, die „brillant“, „anspruchsvoll“ und „detailverliebt“ sei. Sein Fazit: „Definitiv ein Erwachsenenfilm“.

In „Master & Commander“ spielte Crowe 2003 einen charismatischen und machtbewussten Kapitän eines britischen Kriegsschiffes. Das Kinoabenteuer von Regisseur Peter Weir kostete 140 Millionen Dollar.

© dpa-infocom, dpa:210118-99-67881/3

Ihr Kommentar zum Thema

Russell Crowe reagiert auf Kriktik eines Twitter-Users

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha