Boulevard

Sängerin Noah Cyrus über ihr Schattendasein

Leute

Montag, 18. Mai 2020 - 09:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Los Angeles. Es ist nicht einfach, die jüngere Schwester einer sehr bekannten Popsängerin zu sein: Diese Erfahrung musste Noah Cyprus machen.

Noah Cyrus bei der Verleihung der „iHeartRadio“ Music Awards 2017. Foto: Chris Pizzello/Invision/AP/dpa

Sängerin Noah Cyrus (20) hat über ihre Rolle als kleine Schwester von Popstar Miley Cyrus (27) gesprochen.

„Ich fühlte mich immer so, als wäre ich diese Person, um die sich niemand gekümmert hat, aufgrund dessen, was die Leute online zu mir gesagt haben“, sagte die 20-Jährige in einem Instagram Live-Video, über das das US-Promimagazin „People“ berichtete.

Um dieses Gefühl gehe es auch in ihrem Lied „Young & Sad“. Es handele davon, wie es sei, „in der Familie geboren zu sein, in der ich geboren wurde. Jeder machte mir das Leben schwer, weil es mir so schwer fiel, Mileys kleine Schwester zu sein“, erklärte sie. In dem Lied singt sie: „Meine Schwester ist wie Sonnenschein, bringt gutes Licht, wohin sie auch geht. Und ich wurde geboren, als Regenwolke, gesegnet in ihrem Schatten.“

Ihr Kommentar zum Thema

Sängerin Noah Cyrus über ihr Schattendasein

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha