Boulevard

Saskia Vester: „Einer muss zu Hause das Schiff steuern“

Leute

Mittwoch, 19. Mai 2021 - 09:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Die Schauspielerin und ihr Ehemann haben zwei Kinder. Als diese noch klein waren, war er es, der sich hauptsächlich um die Kleinen kümmerte.

Die Schauspielerin Saskia Vester und Robert Flörke (2018). Foto: Felix Hörhager/dpa

Die Schauspielerin Saskia Vester (61, „Das Kindermädchen“) und ihr Mann haben sich die Aufgaben geteilt, als ihre Kinder klein waren - sie hat gearbeitet, er machte den Hausmann.

„Wenn man den richtigen Partner hat, dann kann man auch Karriere machen und Kinder haben! Sonst geht das nicht. Einer muss zu Hause das Schiff steuern“, sagte Vester der Zeitschrift „Bunte“.

Ihr Ehemann, Fernsehproduzent Robert Flörke, habe sich um die Kinder gekümmert. „Er hat sich entschieden, den Hausmann zu machen! Sieben Jahre hat er sich um unsere beiden Kinder gekümmert, bis sie aus dem Gröbsten raus waren. Vor allem Männer konnten das kaum begreifen. Aber mein Mann kam damit prima klar“, erzählte Vester.

Laut „Bunte“ sind Vester und Flörke seit 35 Jahren ein Paar, das Paar lebt in München.

© dpa-infocom, dpa:210519-99-656281/2

Ihr Kommentar zum Thema

Saskia Vester: „Einer muss zu Hause das Schiff steuern“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha