Boulevard

Schauspieler Clark Middleton gestorben

Film

Dienstag, 6. Oktober 2020 - 14:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Los Angeles. Der aus Serien wie dem Netflix-Hit „The Blacklist“ und Filmen wie „Kill Bill - Volume 2“ bekannte Schauspieler Clark Middleton ist tot. Wie seine Frau bestätigte, starb der 63-Jährige schon am Sonntag am West-Nil-Fieber.

Clark Middleton mit seiner Frau Elissa Middleton 2014 in Hollywood. Foto: Paul Buck/EPA/dpa

Das US-Magazin „Variety“ zitierte Ehefrau Elissa mit den Worten: „Clark war ein wundervoller Mensch, der sein Leben lang Grenzen überschritten und sich für Menschen mit Behinderungen eingesetzt hat.“

Zu Middletons Rollen gehörten auch Auftritte in Serien wie „Law & Order“, im 2015 oscarprämierten Film „Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)“ oder dem David-Lynch-Revival „Twin Peaks“.

Das West-Nil-Fieber ist eine Infektionskrankheit, die durch Mücken auf den Menschen übertragen werden kann. Schwere Verläufe wie bei Middleton sind eher selten.

© dpa-infocom, dpa:201006-99-843988/3

Ihr Kommentar zum Thema

Schauspieler Clark Middleton gestorben

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha