Boulevard

Schauspieler Wolfram A. Guenther ist tot

Theater

Dienstag, 14. April 2020 - 15:09 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa München. Der Wahlmünchner starb an den Folgen eines Autounfalls. Er wurde 70 Jahre alt.

Der Schauspieler Wolfram A. Guenther ist nach einem Unfall gestorben. Foto: picture alliance / Ursula Düren/dpa

Nach mehr als 70 Jahren auf der Bühne ist der Schauspieler Wolfram A. Guenther im Alter von 90 Jahren gestorben. 

Er sei nach einem Autounfall Mitte März eigentlich schon auf dem Weg der Besserung gewesen, als es Komplikationen gegeben habe, bestätigte seine Agentur am Dienstag entsprechende Medienberichte. Der Wahlmünchner starb am vergangenen Mittwoch in einem Krankenhaus in der bayerischen Landeshauptstadt.

Geboren am 7. Juli 1929 in Dresden, war Guenther nach ersten Anfängen in Deutschland 1954 nach Brasilien ausgewandert, wo er das Deutsche Theater leitete und viel im Theater und Fernsehen auftrat. 1968 kehrte er nach Deutschland zurück und wirkte in zahlreichen Filmproduktionen mit, darunter in „Derrick“, „Der Alte“ und im „Forsthaus Falkenau“.

Auch dem Theater blieb er treu. Bis zuletzt zählte er zum Ensemble der Komödie München, wo er über Jahre hinweg als Lehrer Schnauz in der „Feuerzangenbowle“ begeistert hatte.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.