Boulevard

„Smuggling Hendrix“: Tragikomödie mit Adam Bousdoukos

Film

Montag, 11. November 2019 - 11:28 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Der erfolglose Musiker Yiannis will seine Heimat Zypern verlassen. Sein Hund „Jimi“ durchkreuzt jedoch die Pläne. Piperides' Tragikomödie spiegelt die Absurdität des zyprischen Grenzkonflikts.

Yiannis (Adam Bousdoukos) muss einiges anstellen, um seinen geliebten Jimi wiederzubekommen. Foto: -/Filmperlen/dpa

Adam Bousdoukos, bekannt aus „Soul Kitchen“ und „Der Goldene Handschuh“, schlüpft in der Komödie „Smuggling Hendrix“ in die Rolle von Yiannis, einem schon nicht mehr ganz jungen, einem ziemlich unerfolgreichen, zudem ordentlich mit Schulden belasteten Musiker.

Aber er hat einen Plan: So schnell wie möglich möchte er Nikosia, die geteilte Hauptstadt der Mittelmeerinsel Zypern, verlassen. Freilich nicht ohne seinen geliebten Vierbeiner „Jimi“. Der Terrier aber macht sich selbstständig, rennt weg, überquert die von der UN kontrollierte Pufferzone in Richtung der von der Türkei kontrollierten Seite Zyperns....

Smuggling Hendrix, Zypern, Griechenland u.a. 2018, 93 Min., FSK o.A., von Marios Piperides, mit Adam Bousdoukos, Fatih Al, Özgür Karadeniz

Ihr Kommentar zum Thema

„Smuggling Hendrix“: Tragikomödie mit Adam Bousdoukos

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha